KW steht für Leistung

Produkte

Antriebstechnik
Transport- und Fördertechnik
Maschinen- und Antriebselemente

 

HEW

Kontaktdaten

HEWHEW
Herforder Elektromotoren-Werke GmbH & Co. KG
Goebenstr. 106
D-32051 Herford

Telefon: +49 (0) 52 21 / 59 04 - 0
Fax: +49 (0) 52 21 / 59 04 - 34

E-Mail:
Internet: http://www.hew-hf.de

KW Antriebstechnik und AutomationstechnikKW Antriebstechnik
KW Antriebs- und Automationstechnik GmbH
Kobergerstr. 39
D-90408 Nürnberg

Telefon: +49 (0) 911 3663369 0
Fax: +49 (0) 911 3663369 15

E-Mail:
Internet: http://www.kw-antriebstechnik.de

Produkte

Drehstrom-Motoren
Drehstrom-Motoren
Auf Basis der IEC-Motorenreihe können Norm- und Sonderlösungen geliefert werden.
Je nach Kundenwunsch werden die Gehäuse in den Ausführungen Alu-Druckguss, Alu-Strangpress oder Grauguss ausgeführt.
Spezielle mechanische und elektrische Sonderauslegungen sind unsere Stärke.
Dazu gehören u.a. polumschaltbare Motoren, Regelmotoren mit Rückmeldesystemen für Umrichterbetrieb.
Zusätzlich entwickeln wir Spezial-Motoren, zum Beispiel für die Lebensmittelindustrie, die Medizintechnik, die Chemieindustrie und deren Zulieferer, aber auch Antriebe für Mischer, Verpackungs- und Abfüllanlagen. […]
Brems-Motoren
Brems-Motoren
Bremsmotoren sind Drehstrom- oder Einphasenasynchronmotoren, die mit einer mechanischen Bremse ausgerüstet sind.
Die Wicklung des Motors wird durch den Bremsvorgang thermisch nicht belastet.
Die Bremsmotoren werden für Hub- und Fahrantriebe, Werkzeugmaschinen, Verpackungsmaschinen, Transport- und Fördertechnik, Verstellantriebe usw. verwendet.
- Elektromagnetisch gelüftete Federkraftbremsen Typ B
- Elektromagnetisch betätigte Bremsen Typ EB
- Elektromagnetisch gelüftete Permanentmagnetbremsen Typ PB
- Geräuschreduzierte Doppelbremse mit Handlüftung, speziell für Anwendungen in der Theatertechnik ausgelegt […]
Tauch-Motoren
Tauch-Motoren
Sind speziell für den Einsatz unter Wasser konzipierte Motoren.
In Kombination mit oder ohne Getriebe (Schutzart IP 68) sind sie bis 12 Meter unter Wasser einsetzbar.
Als Gehäuse wird ein optimiertes Motor-Topfgehäuse aus Grauguss mit weniger Ecken und Kanten verwendet.
Aufgrund der robusten Konstruktion ist der Antrieb sehr langlebig.
Ein vorkonfektioniertes Motorkabel von 15 m Länge wird zum Motor hin vergossen und erlaubt einen problemlosen Anschluss vor Ort. Die Wicklung ist mit Phasenisolation ausgerüstet, wodurch die Antriebe für den Betrieb am Frequenzumformer geeignet sind.
Optional können die Antriebe mit Kaltleitertemperaturfühler (PTC) oder Thermoschalter (BI-Metal) ausgerüstet werden.
Als Sonderausführung können die Motoren mit einem geschlossenen Bremssystem oder einer Stillstandsheizung geliefert werden.
Weitere Sonderausführungen sind auf Anfrage lieferbar. […]
ATEX-Motoren
ATEX-Motoren
ATEX-Drehstrommotoren der Baureihe DEx (Zündschutzart "druckfeste Kapselung") sind nach den neuesten ATEX-Vorschriften abgenommen.
Die Motoren werden grundsätzlich mit Kaltleiter ausgerüstet, wahlweise können auch Thermoschalter verwendet werden. […]
Reluktanz-Motor
Reluktanz-Motor
Die Eigenschaften des Reluktanzmotor sind für viele Antriebsfälle interessant, bei denen bisher die aufwendigere Servotechnik bzw. Asynchronmotoren mit Gebersystemen eingesetzt wurden. Das sind vor allem Anlagen, bei denen Gleichlauf für mehrere Antriebe oder bei unterschiedlichen Belastungen konstante Drehzahlen gefordert werden.
Die hohe elektrische Festigkeit gegen Beanspruchungen durch auftretende Schaltspannungen sowie beim Betrieb am Frequenzumrichter ist ein weiterer Vorteil.
Wahlweise können die Motoren mit einem Kaltleiter bzw. Thermoschalter als Motorschutz ausgerüstet werden. Die Reluktanzmotoren sind in 4 und 6 poliger Ausführung lieferbar. Sonderwicklungen für spezielle Antriebslösungen sind auf Anfrage möglich. […]
Einphasen-Motoren
Einphasen-Motoren
Diese Motoren können am einphasigen 230V - Netz betrieben werden.
In Abhängigkeit von dem benötigten Anlaufmoment kann zwischen verschiedenen Ausführungen gewählt werden. […]
Drehfeldmagnet-Motoren
Drehfeldmagnet-Motoren
Diese Drehstrommotoren sind Käfigläufer in Sonderausführung.
Sie sind elektrisch so ausgelegt, dass sie bei ihrer Bemessungsspannung und bei Drehzahl 0 (festgebremste Welle) ihr größtes Drehmoment (Stillstandsmoment) entwickeln.
Lieferbar sind unbelüftete Ausführungen (IC 410) sowie fremdbelüftete Ausführungen (IC 416) […]
Hygiene-Motoren
Hygiene-Motoren
Vor allem in den sensiblen Produktionsbereichen der Lebensmitteltechnologie, also bei der Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken, werden höchste Anforderungen an die hygienischen Bedingungen gestellt.
Dies gilt gleichermaßen für die Produktion in der chemischen und pharmazeutischen Industrie.
Hier sind oftmals sogar sterile Produktionsumgebungen gefordert.
Die Beschaffenheit herkömmlicher Motoren stellte die Planer solcher Produktionsanlagen bislang vor Probleme, verfügen diese doch in der Regel über Kühlrippen und Lüfter, in denen sich Schmutz ansammeln und der aufgrund der schlechten Zugänglichkeit nicht vollständig entfernt werden kann.
Die Möglichkeit der Keimbildung ist die Folge! Darüber hinaus wurden in der Vergangenheit die Reinigungsvorgänge der Produktionsanlagen eben durch diese Beschaffenheit erschwert.
Bei den speziellen Motoren dieser Baureihe wurden die Gehäuse als rundum geschlossene Oberflächen konzipiert, die keinerlei Kanten, Vertiefungen oder Rillen aufweisen.
Somit sind sie sehr leicht zu reinigen und verhindern eine Keim- und Bakterienbildung an ihrer Oberfläche.
Die Ausführung erfolgt wahlweise in rostfreiem V2A-Edelstahl oder in Aluminium.
Zur optimalen Ausnutzung der Motorleistung stehen auch wassergekühlte Ausführungen zu Verfügung. […]

Downloads